Bühl dankte Kindergärtnerinnen in Großbreitenbach zum Tag der Kinderbetreuung

Ilmenau, 14. Mai 2019. Bundesweit sorgen über 700.000 Kita-Fachkräfte und Tageseltern jeden Tag dafür, dass Kinder bestmöglich gefördert werden und ihre Eltern Beruf und Familie besser miteinander vereinen können. Am 13. Mai hat Landtagsabgeordnete Andreas Bühl im Rahmen des deutschlandweiten Tages der Kinderbetreuung im Kindergarten in Großbreitenbach Blumen als Dank für Ihre Arbeit an die Kindergärtnerinnen der Einrichtung an Leiterin Regina Rißland überreicht.

Bei dieser Gelegenheit wies er auf die besondere Bedeutung des Berufsfeldes für Kinder, Eltern und unsere gesamte Gesellschaft hin: „Kindergärtner sind echte Multitalente: Sie sind Vertrauenspersonen, Spielkameraden, Tröster und Vorbilder zugleich. Mit ihrer Arbeit leisten sie einen wichtigen Beitrag für das unbeschwerte Aufwachsen unserer Kinder – hierfür ein herzliches Dankeschön!"

Mit an der Blumenübergabe in Großbreitenbach beteiligten sich auch der Beauftragte für die Landgemeinde Andreas Beyersdorf und der amtierende Ortschaftsbürgermeister Volker Hertwig, die betonten welche Bedeutung der Kindergarten seit 60 Jahren für Großbreitenbach hat. Deshalb seien im Haushaltsplan der Landgemeinde weitere Investitionen in Höhe von 200000 Euro in die Sanitäranlagen des Kindergartens geplant. Bühl nutzte die Gelegenheit auch, um sich das neuen Kinderrestaurant anzuschauen. „Mit dem neuen Konzept alle Kinder gemeinsam essen zu lassen, wird das Miteinander der Kinder und die gegenseitige Rücksicht gestärkt. Toll zu sehen, wie dies in der Praxis funktioniert.“, war der Landtagsabgeordnete begeistert.

An dem Aktionstag, an dem Erzieherinnen, Erziehern und Tageseltern bundesweit Anerkennung für ihre Arbeit zuteilwurde: In Berlin haben das Bundesfamilienministerium und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung an diesem Tag den Deutschen Kita-Preis verliehen. Vielerorts brachten Kinder selbstgemalte Bilder mit in die Kita oder Eltern überreichten ihren Tageseltern kleine Geschenke.

Der Tag der Kinderbetreuung soll dazu beitragen, der außerfamiliären Kinderbetreuung in Deutschland den Stellenwert zu verleihen, der ihr zusteht. Der Aktionstag wurde 2012 ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich am Montag nach Muttertag statt. Seit 2017 wird der Tag der Kinderbetreuung von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung koordiniert. Weitere Informationen gibt es unter www.tag-der-kinderbetreuung.de .

Auf dem Bild (Foto: Ute Rath): Regina Rißland und Manfred Koch beim Besuch von Andreas Bühl, Andreas Beyersdorf und Volker Hertwig.

Tag der Kinderbetreuung