Schulsanitätsdienst in der Regelschule Geschwister Scholl nun in einheitlichem Auftritt

Über ein spätes Weihnachtsgeschenk konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Regelschule „Geschwister-Scholl“ in Ilmenau mit einem Satz T-Shirts freuen. Diese übergab Landtagsabgeordneter Andreas Bühl (CDU). Lehrerin Katrin Fliedner betreut mit dem Sanitätsdienst eine ganz besondere Arbeitsgemeinschaft. Über zehn Schüler haben sich einer Sanitätsausbildung vom DRK gestellt und eine Prüfung abgelegt, um nun jede Woche weiter den Notfall als Ersthelfer zu trainieren. Der Schulsanitätsdienst ist insbesondere bei Großveranstaltungen der Schule, wie Sportfesten oder dem Tag der offenen Tür im Einsatz, so Fliedner. Bisher sei man dort aber nicht zu erkennen gewesen. Deshalb habe die Schulelternsprecherin Steffi Hahn den Landtagsabgeordneten Andreas Bühl um Hilfe gebeten. Dieser sagte sofort zu und sponserte aus seinem Projekt „Bühl fördert“ mit seinem privaten Bezügen die T-Shirts.

Auf dem Bild (Foto: Maximilian Wiegand): Die Schüler des Schulsanitätsdienst mit der Schulelternsprecherin Steffi Hahn, Abgeordneten Andreas Bühl und Lehrerin Karin Fliedner.